Contenu

Um es gleich vorweg zu sagen: Ihr Oberkörper gilt als „athletisch”! Der V-Figurtyp ist typisch für Schwimmerinnen und anderen Sportlerinnen😊

Was wir erreichen wollen?

Ihre Figur optisch so weiblich wie möglich machen, indem wir mit verschiedenen Schnitten spielen und so die Schulterpartie unterbrechen und den Unterkörper besser zur Geltung kommen lassen. Ihre Figur optisch so weiblich wie möglich machen, indem wir mit verschiedenen Schnitten spielen und so die Schulterpartie unterbrechen und den Unterkörper besser zur Geltung kommen lassen.

 

Eine weibliche Figur zaubern, ja, aber wie?
In erster Linie gilt es, die Schulterpartie zu schmälern, dabei das Dekolleté zu betonen, Taille zu zeigen und dem Unterkörper mehr Volumen zu verleihen.

 

Was Sie vermeiden sollten:

-    Weite Daunenjacken, Trenchcoats und Jacken mit breitem Kragen
-    Jacken und Oberteile, die an den Schultern gepolstert sind: Die sind Ihr größter Feind! Sie sorgen für noch mehr Volumen am Oberkörper
-    Oberteile mit Querstreifen
-    Oberteile mit U-Boot-Ausschnitt, halsnahem oder eckigem Ausschnitt, die den Oberkörper noch breiter wirken lassen
-    Kurze Oberteile, die den Blick auf den „oberen” Oberkörper ziehen 

 

Greifen Sie lieber nicht zu maskulin und sehr strukturiert geschnittenen Teilen – und auch nicht zu denen, die vielleicht feminin und „schön weit” geschnitten sind. Ihre Goldene Regel: Ihr Oberkörper soll sanfte Konturen erhalten und weiblich wirken. 
 

 

Was Ihnen steht:
-    Oberteile mit schönem Rundhalsausschnitt, die dem Oberkörper sanfte Konturen verleihen, sowie Raglan-Ärmel, die die Schulterpartie optisch verkleinern
-    Bustier-Kleider, V-Ausschnitte oder asymmetrische Ausschnitte für mehr Schulter-Struktur Trapezförmige oder gerade Schnitte, A-Schnitte: Sie sorgen für das richtige Gleichgewicht zwischen Schultern und Hüften
-    Röcke mit trapezförmigem oder ausgestelltem Schnitt und sogar Corolle-Röcke
-    Boyfriend-Hosen, Carrot-Fit-Hosen, Baggys, Hosen mit tief sitzender Taille: alles, was die Hüften breiter wirken lässt
-    Knallige Farben am Unterkörper, die die Blicke vom Oberkörper weglenken


Geheimtipp: 
Greifen Sie zu „fließenden” Teilen, zu Oberteilen, die gut fallen und Ihren Oberkörper sehr weiblich zeichnen.